Evangelische Kirchengemeinde Ernsthofen
Evangelische Kirchengemeinde Ernsthofen

Termine im Februar

Samstag, 16.02. 14-19 Uhr:  Konfirmandentag in der NDR; Abfahrt 13.15 Uhr

 

Mittwoch, 20.02. 20 Uhr: Vorbereitungstreffen zur Gottesdienst eXtra-Reihe 2019

                                      im Gemeindehaus; Interessierte herzlich willkommen!

 

Donnerstag, 21.02. 20 Uhr: Kirchenvorstandssitzung

 

 

Urlaub der Sekretärin

Die Sekretärin Claudia Schwerer macht Urlaub von 25.02.-03.03.2019.
In dieser Zeit ist das Pfarrbüro nicht durchgehend besetzt.

 

 

Gottesdienste im Gemeindehaus!

Derzeit finden die Gottesdienste im Saal des Gemeindehauses statt. 
Der Boden der Kirche muss nach einem Wasserschaden saniert werden (s.u.).

 

 

 

Abschied von Pfarrer i.R. Sailer

Aktion 5000 Brote

Die Konfirmanden im Kirchspiel Ernsthofen beteiligten sich erstmals an der Aktion von "Brot für die Welt" zugunsten der Ausbildungsförderung von Jugendlichen in Indien, El Salvador und Äthiopien. Unser Projektpartner war die Backstube Reimund aus Brandau. Direkt am Erntedanksonntag, dem 7.10.2018, emfing uns Jürgen Reimund morgens um 7.30 Uhr in der Backstube. 28 Brote haben die fleißigen Konfis vorm Gottesdienst gebacken. Diese wurden dann nach dem Erntedank-gottesdienst gegen eine freiwillige Spende abgegeben. Dabei kamen 221.-€ zusammen. Die Backstube Reimund hat danach noch eine ganze Woche lang Brote zugunsten der Aktion "5000 Brote" verkauft, so dass wir 496.-€ an Brot für die Welt überweisen konnten. Wir danken allen Käufern! Vor allem bedanken wir uns herzlich bei Jürgen Reimund für sein Engagement!

Der Erlös für den Weltladen Darmstadt betruf daneben stolze 317,95€.
Und die Kollekte des Gottesdienstes betrug 407,55€ für Brot für die Welt.

Allen großzügigen Spendern an diesem Tag ein herzliches Dankeschön!!!
  

Ordinationsjubiläum

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen? Vielleicht gerade in der derzeitigen angespannten Lage (Kirchensanierung, Pfarrstellenkürzung) umso wertvoller!

 

Am 12.09.2018 überraschte der Kirchenvorstand seine Pfarrerin mit einer kleinen Feier zu Ihrem 25jährigen Ordinationsjubiläum.

Gabriele Heckmann-Fuchs war in der Versöhnungsgemeinde in Rüsselsheim als Pfarrvikarin tätig. In dieser Gemeinde hat sie am 12.09.1993 ihre Ordination empfangen.

Am 01.08.1995 ging sie zusammen mit ihrem Mann in den Teildienstauftrag in die Kirchengemeinde Selzen-Hahnheim-Köngernheim im Dekanat Oppenheim.

Ab 01.09.2001 nach ihrer Elternzeit trat Frau Heckmann-Fuchs zusammen mit ihrem Mann die Teildienststelle im Kirchspiel Ernsthofen an. 2008 bekam sie einen ganzen Dienstvertrag in unserem Kirchspiel und war ab 2010 alleinige Pfarrerin in unserer Gemeinde.

Für die nächsten Jahre wünschen wir eine weiterhin gute Zusammenarbeit, Gesundheit, Kraft und Gottes Segen bei allen Herausforderungen die wir zu bewältigen haben. (Annette Lantelme)

 

 

Wasserschaden in der Kirche

Am 6. März 2018 hätte ich Gummistiefel gebraucht beim Betreten des Chorraums der Kirche. Die Wasseruhr in der Sakristei war geplatzt und Sakristei sowie Chorraum der frisch renovierten Kirche standen unter Wasser. Umgehend wurde eine Sanierungsfirma beauftragt, um den Schaden zu begrenzen. Anhand von Probebohrungen fand man leider heraus, dass die Mineraldämmung im Chorrraum durchfeuchtet ist. Darüber hinaus ist der Boden im Kirchenschiff, der vorwiegend aus Sand besteht, klischnass und muss definitiv ausgestauscht werden.
Das heißt: Wir sanieren nach dem Renovieren! Ab Dezember wird die Kirche wieder geschlossen und der Gottesdienst ins Gemeindehaus verlagert. Lediglich die Gottesdienste am 24.12. und am 31.12. werden aus Platzgründen in der Festhalle Ernsthofen stattfinden. Bis Mitte Mai sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Wir dürfen also darauf hoffen, die Konfirmation wieder in der Kirche zu feiern. Die komplette Maßnahme wird von der Versicherung finanziert.

 

Baustelle Pfarrstelle

Nach der schriftlichen Bestätigung der Pfarrstellenkürzung zum 01.01.2020 um 50% hat der Kirchenvorstand sich an die Arbeit gemacht, die Pfarrstelle neu zu konzipieren. Was ist uns wichtig? Was soll Teil der pastoralen Arbeit bleiben und was kann wegfallen oder umstrukturiert werden? Wir wollen das nicht erst kurz vor der Neubemessung machen, sondern lieber langfristig, wohl überlegt und mit Ruhe.

Wir wollen nicht nur reduzieren, sondern auch reformieren.
Und wir fangen mit dem Umbau schon 2018 an:

Der Seniorenkreis "Montagsklub" wird umgebaut in ein Gemeindecafé. Zunächst einmal im Quartal öffnet das Gemeindehaus sonntags nachmittags zwischen 15.00 und 17.00 Uhr seine Türen für Kaffee-und Teeliebhaber aller Alterstklassen. Dazu gibt es selbst gebackenen Kuchen oder auch mal Waffeln.

Die Termine entnehmen Sie dem Gemeindebrief und dem Modautaler.

 

Die Friedhofsandachten entfallen, da sie zuletzt sehr schlechte Resonanz hatten. Der Verstorbenen wird am Ewigkeitssonntag und an Silvester in der Kirche gedacht. Dazu erhalten alle Angehörigen eine schriftliche Einladung.

 

Doch auch Neues wird auf den Weg gebracht

 

Ab Februar 2018 erproben wir ein neues Gottesdienstformat, den "Gottesdienst eXtra", der zugunsten der Langschläfer erst um 11 Uhr beginnt, auf moderne Lieder und Liebbegleitung setzt und statt der üblichen Predigt auf einen alternativen Verkündigungsteil. In Zukunft soll der Gottesdienst auch einen festen Platz im Kirchenjahr erhalten: den 5. Sonntag im Monat. Er wird also etwa viermal im Jahr stattfinden.

 

 

Lasst die Kirche im Dorf!

"Lasst die Kirche im Dorf! Keine halben Sachen auf dem Land!"
Unter diesem Motto protestierte der Kirchenvorstand Ernsthofen gegen die Pläne unseres Dekanats, die Pfarrstelle Ernsthofen zu 1.1.2020 zu halbieren.
Leider hat unser Protest die Verantwortlichen nicht zum Umdenken bewegt. Der offizielle Kürzungsbeschluss ist uns inzwischen zugegangen...

"Lasst die Kirche im Dorf! Keine halben Sachen auf dem Land!"
Unter diesem Motto protestierte der Kirchenvorstand Ernsthofen gegen die Pläne unseres Dekanats, die Pfarrstelle Ernsthofen zu 1.1.2020 zu halbieren.
Leider hat unser Protest die Verantwortlichen nicht zum Umdenken bewegt. Der offizielle Kürzungsbeschluss ist uns inzwischen zugegangen...

Protestbrief.pdf
PDF-Dokument [74.3 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Kirchengemeinde Ernsthofen